Wollness-Oase

 

Wollwickel: "Exot" in der Wärmebehandlung

Sie werden aufbauend von den Füßen bis zum Hals in naturbelassene Merino-Wolle eingewickelt. Ihre Körpertemperatur steigt dabei um zwei Grad an, dabei entwickelt sich eine heilende Tiefenwärme. Ihr Körper entspannt sich und kommt völlig zur Ruhe. Ihre körperlichen, geistigen und seelischen Beschwerden werden gelindert und die Selbstheilungskräfte in Ihrem Körper aktiviert. Dank der Atmungsaktivität der Wolle ist die Tiefenwärme nicht belastend für Ihren Kreislauf, Ihr Herz und Ihre Organe.

Das Geheimnis

Die Außenhülle der Wollfaser in Kombination mit ihrer Kräuselung lassen die Wolle atmen. Sauerstoff kann durch die Wolle an den Körper herantreten und es entsteht eine Luftzirkulation. Diese Luftzirkulation bewahrt den Körper vor einem Hitzestau und den damit verbundenen Stress.

Sie erleben ein einzigartiges Gefühl von Tiefenentspannung und Erholung. Im Wickel können Sie träumen, sich selbst spüren, den Gedanken freien Lauf lassen, schlafen und auch weinen.

Die Wolle riecht angenehm nach reinem Lanolin, ist einmal gewaschen und ist antibakteriell. Zudem wird die Heilwolle jeweils nur für eine Behandlung verwendet!

Behandlungsschritte

Nach dem Wollwickel erfolgt eine aktivierende Energiemassage mit einer lanolin-haltigen Schafmilchlotion, die speziell für den Wollwickel entwickelt wurde. Dabei werden Fixpunkte am Körper massiert und Energieblockaden dabei gelöst.

Im Winter spendet der Wollwickel wohlige Wärme, im Sommer angenehme Kühle.


Wirkungsweise:

  •     spendet Kraft und Energie
  •     fördert die Durchblutung
  •     schenkt Geborgenheit und Ruhe  
  •     neutralisiert Körpergifte
  •     entwässert den Körper
  •     beugt Krankheiten vor
  •     lockert die Muskulatur
  •     regt die Zellerneuerung an
  •     fördert die Knorpelbildung